ACO Schweiz

Unser Unternehmen und seine Geschichte

  • 1973 Produktionsstart Fertigelemente aus Polymerbeton in Mitlödi GL
  • 1988 eigenständige Unternehmung ACO Bauelemente AG
  • 1991 Verlegung Firmensitz nach Netstal GL
  • 1995 Übernahme der inotec edelstahltechnik ag in Sargans
  • 2000 Übernahme Passavant Maag AG Effretikon
  • 2003 Fusion der drei Firmen zur ACO Passavant AG
  • 2006 Übernahme Poly Bauelemente AG Bätterkinden BE
  • 2007 Übernahme Hestag AG Wangen SZ
  • 2008 Übernahme Fritschi Bauelemente AG Gunzgen SO
  • 2011 Erwerb von ca. 25'000 m2 Land und 5'000 m2 Lagerhalle der Papierfabrik Netstal
  • 2014 Lagerplatzbefestigung Netstal
  • 2015 Bezug neues Logistikzenter Netstal