Flucht- / Notausstiege

 

Um diesem Anspruch gerecht zu werden, bieten wir auf den jeweiligen Anwendungsfall zugeschnittene Lösungen, die eine zuverlässige Öffnung der Abdeckung bei jeder Witterung und auch bei Stromausfall gewährleisten, damit Personen in einem Notfall schnell und sicher ins Freie gelangen können. Technisch und rechtlich sind Anwendungen für Flucht- und Notausstiege anspruchsvoll.

Lassen Sie sich von unserer Lösung überzeugen.

 

Sicherheit geht vor

NOTÖFFNUNG IST AUCH BEI STROMUNTERBRUCH GEWÄHRLEISTET

FLUCHTWEGE MIT
AUTOMATISCHER öFFNUNG

Abdeckungen in Flucht- und Rettungswegen müssen an 365 Tagen im Jahr, zu jeder Tages- und Nachtzeit, witterungsunabhängig und mit geringem Kraftaufwand funktionieren.

Für unsere Bodentore mit hydraulischer Öffnung verwenden wir zusätzlich einen Druckspeicher, der eine Notöffnung auch bei Stromausfall sicher stellt.

  • TÜV-SÜD geprüft (Konformität EG Maschinenrichtlinie)

  • Als Fluchtwege / Notausstiege zugelassen
  • Warnleuchten (optional)
  • Signalhörner (optional)
  • Fernauslösung (optional)
  • Zustandsmeldung (optional)

 

FROSTSICHERE ÖFFNUNG

NOTAUSSTIEGE 
MIT MANUELLER ÖFFNUNG

Notausstiege mit einer manuellen Öffnung verfügen über eine Schnellentriegelung von unten, die mit einem einfachen Handgriff entriegelt werden kann. Alle Notausstiege sind mit Gasdruckfedern ausgestattet die ein einfaches und sicheres Öffnen gewährleisten.

Auf Wunsch kann eine Fugenspaltheizung eingelegt werden, damit der Deckel jederzeit witterungsunabhängig geöffnet werden kann.

  • Trafostationen

  • Energiezentralen
  • Unterflureinrichtungen
  • Dachzugänge
  • Industrie- und Produktionsanlagen