ACO Kabelschacht

Text über Kabelschächte

Text

Text

Text

 

 





ASTRA Kabelzugschacht

ASTRA Schächte werden vom Bundesamt für Strassen als standardisierte Kabelschachtlösung vorgesehen. Dabei wird zwischen den Typen A1, A2 und A3, S1, S2 und S3 sowie B1 und B2 unterschieden.
Bei der Wahl der Abdeckungen, dem Erdungskonzept, sowie der Lage, Anzahl und Durchmesser der entsprechenden Kabeleinführungen können die Schächte gemäss den effektiven Anforderungen flexibel ausgeführt werden. Standardmässig sind unsere Schächte mit einer mittig angeordneten Rinne mit seitlichen Ausläufen inkl. Nagerschutz ausgestattet. ASTRA Schächte werden auch ausserhalb der Nationalstrassen eingesetzt.

 

  • Gemäss ASTRA Vorgaben
  • Aus Polymerbeton
  • Witterungs-, chemikalien- und frosttausalzbeständig
  • Geringes Gewicht, erleichtert den Einbau und reduziert die Kosten
  • Optional mit Schachtabdeckungen aus Guss, BEGU oder Edelstahl
  • Belastungsklassen B 125 - E 600
Produktübersicht

ASTRA Schacht
Typ A1 / A2 / A3

A1
Kabelzug auf den Nebenstrassen
A2
Kabelzug auf den Hauptstrassen
Durchführung oder Kabelverzweigung / Kabelverbindung, inklusive Einführung der Abzweigdosen der Niederspannungsanlagen und/oder Glasfaser-Kabelanlagen
A3
Kabelzug auf den Hauptstrassen
Durchführung oder Abzweigung / Spleissung der Kabel, die Unterbindung der Muffen für die Mittelspannungskabel, Notruftelefon und Glasfaser-Kabel, Unterbringung der Abzweigdosen der Niederspannungsanlagen


ASTRA Schacht
Typ S2 / S3

S2

Eingesetzt um den Kabelzug für die Kabelverbindung zu den Verteilkabinen sowie den Anschluss der Kabinenzu ermöglichen.

S3

Eingesetzt um den Kabelzug und die Kabelverbindungen für die SOS-Schränke sowie den Anschluss der SOS-Schränke zu ermöglichen.


ASTRA Schacht
Typ S1

S1

Eingesetzt um den Kabelzug und die Kabelverbindungen für die SOS-Säulen sowie den Anschluss der SOS-Säulen zu ermöglichen


ASTRA Schacht
Typ B1 / B2

B1 / B2

Durch BSA als Vor-Schacht benutzt (vor einem Fundament, BSA-Ausrüstung, usw.) oder Einzugsschacht. Der vor dem Fundament angeordnete runde Schacht ermöglicht die Einführung der Kabel in das Kabelschutzrohrsystem.